Mini-Seitanrouladen mit grünen Bohnen

Zutaten (4 Portionen):

Für den Seitan 

  • 200g Seitan-Fix
  • 1 ½  EL Speisestärke
  • 1 TL Salz
  • ½  TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Tartex BROTZEIT Grüner Pfeffer
  • 1 ELTomatenmark
  • 250 ml heißes Wasser
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Sojasauce
  • 200g grüne Bohnen
  • 2 EL Olivenöl

 

Für das Salatdressing

  • 1 EL Tartex BROTZEIT Schnittlauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • ½  TL mittelscharfer Senf
  • 1 Prise grobes Meersalz

 

Außerdem

  • 400g Pflücksalat
  • 4 EL Schnittlauch
  • 2 EL mittelscharfer Senf

 

Zubereitung: 

Seitan-Fix mit Speisestärke, Salz und Pfeffer in einer großen Rührschüssel vermengen.

2 EL Tartex BROTZEIT Grüner Pfeffer und Tomatenmark mit einem Schneebesen in heißem Wasser auflösen, Rotweinessig und Sojasauce unterrühren

Die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Holzlöffel gut umrühren, anschließend kurz mit den Händen durchkneten. Teig vierteln und mit einem Nudelholz rechteckig flach ausrollen. In zwölf 5 x 15 cm große Streifen schneiden, diese anschließend mit den restlichen 2 EL Tartex BROTZEIT Grüner Pfeffer bestreichen.

Bohnen putzen, jeweils etwa fünf Stück fest in einen Seitanstreifen einrollen. In einem großen Topf mit aufgesetztem Dämpfeinsatz über kochendem Wasser bei geringer Hitze für 20 Minuten dämpfen. Anschließend aus dem Dämpfeinsatz nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen.

Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die Rouladen 4 Minuten pro Seite goldbraun anbraten.

Alle Zutaten für das Salatdressing glatt rühren und mit dem Pflücksalat vermengen.

Rouladen auf dem Salat anrichten und mit frischem Schnittlauch und Senf servieren.

Tartex Rezept Mini-Seitanrouladen