Rotkohlsuppe mit Maronen und karamellisierten Apfenspalten

Zutaten (4 Portionen):

  • 1 kleiner Rotkohl (ca. 400 g)
  • 2 Schalotten
  • 300 g Maronen (Konserve oder TK)
  • 120 g Tartex Freiburger Schmalz mit Zwiebeln und Äpfeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 2 Pimentkörner, zerstoßen
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Äpfel
  • 2 EL brauner Zucker
  • 8 Pumpernickel-Taler
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Balsamico-Essig

 

Zubereitung: 

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

 

  1. Rotkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen und den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln. 8 Maronen zur Seite legen, die restlichen grob hacken. Schalotten und Rotkohl in 2 EL Schmalz ca. 5 Minuten andünsten, Maronen und Gewürze kurz mit andünsten, Brühe aufgießen, aufkochen und abgedeckt ca. 30 Minuten garen.
  2. Äpfel waschen vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. 1 EL Schmalz und Zucker in einer Pfanne schmelzen, Äpfel und restliche Maronen dazu geben und karamellisieren.
  3. Pumpernickel-Taler mit restlichem Schmalz bestreichen und mit Petersilie bestreuen. Suppe pürieren, mit Gewürzen und Essig abschmecken. Suppe in Teller füllen, mit Apfelspalten und Maronen garnieren und mit den Schmalz-Talern servieren.

 

Pro Portion:
kJ/kcal: 2.176/521
EW: 7,1 g
F: 29,6 g
KH: 57,1 g
BE: 5    

Tartex Rezept Rotkohlsuppe